Unternehmensmeldung Ergebnis GJ 2020/2021

Wien, 30. Juni 2021

Veröffentlichung der Unternehmenszahlen für das Geschäftsjahr 2020/2021

Im Geschäftsjahr 2020/2021 erzielte die Unternehmensgruppe Gurktaler, bedingt durch die Covid-19 Krise sowie durch den Wegfall des Pachtertrag von Leibwächter im letzten Quartal des Wirtschaftsjahres, mit TEUR 841 einen um 11,7 % geringeren Umsatz aus Pachterlösen als im Vorjahr.

Für das Geschäftsjahr 2020/21 wird ein Betriebsergebnis (EBIT) von TEUR 3.031 ausgewiesen (Vorjahr: 466). Da Betriebsergebnis ist im abgelaufenen Wirtschaftsjahr im Wesentlichen durch Erträge aus dem Abgang von Anlagevermögen, nämlich dem Markenrecht von Leibwächter, bestimmt. Bei gesunkenen Umsätzen sind die Kosten durch temporär höhere Personalkosten, zusätzlichen Beratungskosten im Zusammenhang mit dem Markenverkauf und den weiteren gesellschaftsrechtlichen Veränderungen sowie geringere Verrechnungen innerhalb der Gruppe leicht gestiegen. Das At-Equity-Ergebnis umfasst die At-Equity-Beteiligung in Ungarn mit EUR 1,0 Mio. (Vorjahr EUR 1,1 Mio.). Das Finanzergebnis umfasst im Wesentlichen das Beteiligungsergebnis der Underberg GmbH & Co KG mit Sitz in Rheinberg, Deutschland, im Ausmaß von EUR 0,1 Mio. (Vorjahr: EUR 0,5 Mio.) und Zinsaufwendungen in Höhe von TEUR 2 (Vorjahr: TEUR 4).

An Ertragssteuern wurden im Geschäftsjahr 2020/2021 EUR -0,8 Mio. (Vorjahr: EUR -0,6 Mio.) verbucht. Die Steigerung kommt überwiegend aus dem Markenrechtsverkauf, der über dem Buchwert liegt. Das Konzernjahresergebnis beträgt in Summe EUR 3,3 Mio. nach EUR 1,5 Mio. im Vorjahr. Daraus resultiert ein Ergebnis je Aktie in Höhe von EUR 1,49 (Vorjahr: EUR 0,68). Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 23. September 2021 eine Dividende in Höhe von EUR 0,16 je bezugsberechtigter Aktie (Stamm- und Vorzugsaktie) nach je EUR 0,08 im Vorjahr vorschlagen. Mit dieser Ausschüttung soll eine Mindestverzinsung für Aktionäre sichergestellt, aber zugleich insbesondere vor dem Hintergrund der Covid-19 Pandemie auch die Liquidität der Gesellschaft abgesichert werden. Die aus dem Verkauf der Marke Leibwächter erzielten Erträge sind zum Teil in Form der übertragenen Aktien erfolgt und werden zu weiteren Teilen erst kurz- und langfristig einlangen. Über deren Verwendung werden umfassende interne Beratungen angestellt.

 

Wien, 30. Juni 2021

Der Vorstand

 




Zurück

Investor Relations Kontakt

Gurktaler Aktiengesellschaft

Brigitte Dudli

Heiligenstädter Straße 43

A-1190 Wien


brigitte.dudli@gurktaler.at

+43 1 368 2259-218